Aktuelle Informationen

Stand 3. April 2020

Im Alterszentrum Viktoria gibt es aktuell keinen Verdachtsfall.

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat am Freitag den 13. März 2020 beschlossen, dass in Spitälern und Altersheimen keine Besuche mehr erlaubt sind. Aus diesem Grund bleibt das Alterszentrum für jegliche Besuche geschlossen! 

Der Bundesrat hat diese Vorgaben noch zusätzlich präzisiert:

  • Angehörige dürfen eine sterbende Person besuchen.
  • Einrichtungen können in Ausnahmefällen Angehörigen erlauben, Personen zu besuchen, die sich in einer besonders schwierigen oder belastenden Situation befinden. Bei solchen Besuchen müssen die vom Bund empfohlenen Präventionsmassnahmen strikt eingehalten werden.
  • Es ist Bewohnern dieser Einrichtungen verboten, Besuche ausserhalb der Einrichtung zu machen oder einen Ausflug zu unternehmen. In besonderen Fällen (Arztbesuche) können die Einrichtungen Ausnahmen von diesem Verbot vorsehen.

Sofern eine dieser Situationen auf Sie zutrifft, kontaktieren Sie uns bitte während den Bürozeiten per Telefon oder Mail. Wir werden mit Ihnen die Möglichkeiten und Randbedingungen besprechen. Der definitive Entscheid liegt bei unserer Leiterin Pflege, Frau Daniela Brunner. 

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Bewohnenden steht an oberster Stelle. Aufgrund der Präzisierungen des Bundesrates bitten wir die Angehörigen, die Bewohnenden nicht mehr abzuholen, um mit ihnen ausserhalb des Alterszentrums Zeit zu verbringen. Spaziergänge durch unseren schönen Park sind zwar nach wie vor möglich. Der Bundesrat rät jedoch klar: „Bleiben Sie zu Hause!“.

Weitere Informationen für die Angehörigen

Kunden-Informationsanlass

Aufgrund der aktuellen Situation findet der Kundenanlass vom Samstag, 25. April 2020 nicht statt. Besten Dank für Ihr Verständnis!
 

Skype-Service

Um unseren Bewohnern und Pensionären soziale Kontakte zu Angehörigen auch auf Distanz zu ermöglichen, bieten wir neu einen Skype-Service an. Die Infrastruktur (Notebook) und Betreuung wird von uns zur Verfügung gestellt. Der kostenlose Service ist pro Bewohner/Pensionär auf eine 15-minütige Session pro Woche beschränkt.

Nähere Informationen und die Anleitung finden Sie im Merkblatt.

Lebensmittel- und Einkaufs-Service

Damit die Versorgung von alltäglichen Lebensmitteln und Gebrauchsartikeln gewährleistet ist, stellen wir den Pensionären der Alterswohnungen sowie den Bewohnern neu einen Lebensmittel-S und Einkaufs-Service zur Verfügung. Die Lebensmittelbezüge werden auf der Monatsrechnung belastet. Spezielle Wünsche können wir prüfen, bitten aber um Verständnis, wenn eine Umsetzung oder die Verfügbarkeit nicht möglich ist. Kioskartikel/Süssigkeiten können wie bisher direkt im Restaurant bezogen werden.

Lieferung durch die Angehörigen

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass die Angehörigen Artikel für den täglichen Gebrauch sowie Lebensmittel abgeben. Wir bitten Sie jedoch, die Ware nicht direkt den Bewohnenden/Pensionären zu übergeben, sondern am Empfang abzugeben. Wir werden die Weiterleitung an die  Bewohnenden/Pensionäre gerne übernehmen. Deponieren Sie die Ware gut beschriftet beim Empfang. Dieser nimmt die Ware von Montag bis Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr entgegen.

Social distancing

Wir bitten Sie, weiterhin konsequent folgende Regeln einzuhalten:

  • Abstand halten (Mindesabstand zwei Meter)
  • Hände waschen – je öfter desto besser!
  • Hände desinfizieren
  • Niesen in Armbeugen
  • Taschentücher sofort nach Gebrauch in verschlossenen Behälter wegwerfen


Wir beurteilen die Lage laufend neu und werden die Massnahmen den aktuellen Gegebenheiten anpassen.

Die Situation verlangt von uns allen viel Verständnis, Ruhe und Flexibilität. Wir danken Ihnen dafür herzlich und wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit.

Alterszentrum Viktoria
Die Geschäftsleitung